Metanavigation / Stadtporträt deu
Freitag, 26.05.2017 25°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

KFZ-Zulassungsstelle: Neuigkeiten
Die  KFZ-Zulassungstelle der Hansestadt  Lübeck möchte Sie auf dieser Seite über aktuelle Entwicklungen und Änderungen im Zulassungswesen informieren und weitergehende Informationen bekanntgeben.

Aktuelle Wartesituation in der Zulassungsstelle:
(Seite wird täglich um ca. 9:30 Uhr aktualisiert. > Keine dynamische Aktualisierung!)

Wartenummern werden heute wenige nach Verfuegbarkeit herausgegeben.

Derzeit warten: 8 Person(en). Wartezeit: ca. 60 Minuten.

Stand: 26.05.2017 - 09:30 Uhr

  • Tagesaktueller Hinweis:

    Freie Termine vorhanden!

    Aktuell sind tagtäglich freie Termine verfügbar. Es können also noch kurzfristige Termine für die Nachmittagsstunden vereinbart werden.
    Bitte sehen Sie dazu in unsererm Online-Terminreservierungssytem nach:

    Online-Terminreservierung

    Nach oben | Eingetragen: 15.05.2017, 10:34 Uhr
  • Einführung eines Händlerschalters

    Ab 01.06.2017: Einführung eines Händlerschalters für gewerbliche Kunden ab 5 Vorgängen

    Bis 4 Vorgänge nutzen Sie bitte die Terminvergabe

    Kfz-Händler und Gewerbliche mit mind. 5 Vorgängen können die Unterlagen bei uns bereits ab 7Uhr am Seiteneingang (bitte klingeln!!!) abgeben. Die Bearbeitung erfolgt der Reihe nach Eingang der Abgabe. Nach telefonischer Mitteilung können die Vorgänge beim zuständigen Sachbearbeiter abgeholt werden. Hierfür ist zwingend bei jedem Vorgang der Antrag auf Zulassung bzw. Außerbetriebsetzung (s.Anlage) ausgefüllt mitzugeben.
    Fehlerhafte/ Unvollständige Vorgänge werden nicht bearbeitet!!! mehr lesen...

    Hinweis für Zulassungsdienste/Kfz-Händler:
    zur schnelleren Bearbeitung können Sie fertig geprägte Kennzeichen mitbringen. Wir stellen Ihnen gerne ein Kontingent mit Kennzeichenreservierungen (bei Zulassung ohne Wunsch) kostenlos zur Verfügung.

    Kontaktieren Sie uns hierfür unter: kfz-zulassungsbehoerde at luebeck.de

    Anlagen:
    Antrag auf Zulassung
    Antrag auf Außerbetriebsetzung

    Erweiterten Text ausblenden.

    Nach oben | Eingetragen: 19.05.2017, 16:00 Uhr
  • Erweitertes Serviceangebot in der Zulassungs- & Führerscheinsstelle

    Ab dem 01.09.2016 steht u.a. ein neuer Telefonservice zur Verfügung

    Kundenservice:
    Ab dem 1. September 2016 werden die Angelegenheiten der "Spontankunden" (Kunden ohne Termin) in der Servicezeit Montag und Dienstag sowie Donnerstag und Freitag jeweils in der Zeit von 08.00 Uhr - 12.00 Uhr bearbeitet.
    Zukünftig werden montags, dienstags und donnerstags ab 12.00 Uhr nur noch Termine angeboten. Vor allem am gut angenommenen „langen Donnerstag“ kann so das Terminangebot deutlich ausgebaut werden.

    In der KFZ-Zulassungsstelle gibt es jedoch eine Ausnahme: Der Schnellschalter für Abmeldungen, Kurzzeitkennzeichen, Namens- und Anschriftenänderungen innerhalb Lübecks bleibt bis zum jeweiligen Serviceende bestehen.
    Kunden ohne Termin werden im Zeitraum von 8.00 bis 12.00 Uhr bedient. Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, vormittags einen Termin zu vereinbaren. mehr lesen...

    Das neue Service-Telefon: 0451/122 - 33 11:

    Neben der Möglichkeit, online einen Termin zu vereinbaren, gibt es ab dem 01.09.2016 für die telefonische Terminvereinbarung eine eigene Telefonnummer. Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und am Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr besteht unter der Telefonnummer "33 11" die Möglichkeit, im Stadtteilbüro, der KFZ-Zulassungs- oder Führerscheinstelle einen Termin zu vereinbaren. Lange Wartezeiten können so vermieden werden.
    Zudem erhält der Kunde unter dieser Telefonnummer Informationen über die mitzubringenden Unterlagen für sein Anliegen.

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem anliegenden Informationsblatt.

    Wer selbst online einen Termin vereinbaren möchte, kann dies weiterhin unter www.terminvergabe.luebeck.de.
    Ausführliche Informationen zu den Dienstleistungen der KFZ-Zulassungs- und Führerscheinstelle, sowie Formulare und Hinweise zu den erforderlichen Unterlagen sind auch unter http://www.luebeck.de/bewohner/buergerservice/lvw/anbieter/index.html?fdid=5 zu finden.

    Erweiterten Text ausblenden.

    Nach oben | Eingetragen: 30.08.2016, 07:40 Uhr
  • Online-Terminvergabe

    Ab sofort Termine online beantragen

    Um Wartezeiten für Bürgerinnen und Bürger so kurz wie möglich zu halten, können ab sofort für die Zulassungsstelle und die Meldestelle (voraussichtlich ab August 2015) Termine online vereinbart werden. mehr lesen...

    Nach Auswahl eines Termins und Ihres Anliegends, sowie der erfolgreichen Eingabe Ihres Namens und einer gültigen Email-Adresse, erhalten Sie per Mail einen Aktivierungslink und nach dessen Aktivierung (Durch Klick auf den Link) eine Bestätigungsmail mit einer Aufrufnummer (Diese bitte unbedingt zum Termin mitbringen!).

    Das neue Online-Terminvergabesystem finden Sie hier.

    Bitte beachten: Trotz eines Termins kann es zu kurzen Wartezeiten kommen!
    Erscheinen Sie innerhalb einer Kulanzzeit von 10 Minuten nicht zu Ihrem Termin, wird dieser gestrichen. Sie müssen dann eine Wartenummer ziehen.

    Erweiterten Text ausblenden.

    Nach oben | Eingetragen: 08.07.2015, 11:21 Uhr
  • Online-Außerbetriebsetzung

    Online Fahrzeuge abmelden seit dem 1. Januar 2015 möglich

    Fahrzeuge und Anhänger, die ab dem 01. Januar 2015 zugelassen werden, können online außer Betrieb gesetzt werden. Voraussetzung ist u.a., dass Sie über einen neuen Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion verfügen um Ihre persönlichen Daten zu bestätigen. mehr lesen...

    Den Zugang zum Online-Portal, über das Sie die Außerbetriebsetzung beantragen können, finden hier: www.service.schleswig-holstein.de

    Informationen zum neuen Personalausweis (nPA) finden Sie bei den Kollegen des Bereiches Melde- und Gewerbeangelegenheiten, sowie auf dem Personalausweisportal des Bundesministeriums des Innern (BMI), auf welchem aktuell auch Informationen zur Online-Außerbetriebsetzung zu finden sind.

    Bitte beachten Sie auch die Hinweise des Online-Portals oder informieren Sie sich über unser Informationsblatt

    Erweiterten Text ausblenden.

    Nach oben | Eingetragen: 29.04.2015, 13:21 Uhr
  • Änderungen ab 01. April 2015

    Änderungen bei der Beantragung von Kurzzeitkennzeichen

    Bei der Beantragung von Kurzzeitkennzeichen muss ab 01.04.2015 auch ein Nachweis über die Fahrzeugdaten und die bestehende Betriebserlaubnis sowie die Hauptuntersuchung vorgelegt werden. mehr lesen...

    Bei fehlender Betriebserlaubnis oder Hauptuntersuchung wird die Verwendung des Kennzeichens auf die Fahrt zur nächstgelegenen Prüfstelle beschränkt.

    Weitere Informationen finden Sie auf unserem Informationsblatt, in unserem Dienstleistungsverzeichnis oder unter http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/FAQs/Kurzzeitkennzeichen/kurzzeitkennzeichen-faq_liste.html.

    Erweiterten Text ausblenden.

    Nach oben | Eingetragen: 01.04.2015, 09:16 Uhr
  • Änderungen ab 01. Januar 2015

    Keine Kennzeichenänderung bei einem Umzug mehr notwendig!

    Die in der Fahrzeug-Zulassungsverordnung geregelte Pflicht zur Umkennzeichnung bei Wohnsitzwechsel des Fahrzeughalters in einen anderen Zulassungsbereich ist seit 01.01.2015 aufgehoben. mehr lesen...

    Fahrzeughalter können seither beim Wohnsitzwechsel innerhalb des Bundesgebietes selbst entscheiden, ob sie das bisherige Kennzeichen weiter führen wollen oder sich ein neues zuteilen lassen.

    Zu beachten ist, dass die Pflicht zur Meldung des Wohnsitzwechsels auch in den Fahrzeugpapieren bestehen bleibt.

    Die Möglichkeit zur Kennzeichenmitnahme hat den Vorteil, dass sich der Sach- und Zeitaufwand erheblich reduziert, denn Fahrzeughalter, die von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, sparen sich die Anschaffung neuer Kennzeichenschilder.

    Die Möglichkeit zur Kennzeichenmitnahme besteht nicht bei einem Halterwechsel!

    Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Informationsblatt und in unserem Dienstleistungsverzeichnis.

    Erweiterten Text ausblenden.

    Nach oben | Eingetragen: 10.03.2015, 16:50 Uhr
  • Änderungen beim Einzug der KFZ-Steuer

    Der Zoll übernimmt die Aufgaben der KFZ-Steuer

    Seit dem 14.03.2014 ist in Schleswig-Holstein der Zoll für alle Angelegenheiten zuständig, die im Zusammenhang mit der KFZ-Steuer stehen. Weitere Informationen finden Sie unter
    http://www.zoll.de/DE/Home/home_node.html. mehr lesen...

    Das aktuelle Formular zum Einzug der KFZ-Steuer per SEPA-Lastschriftmandat finden Sie auch, zum online Ausfülen, im Formular-Management-System der Bundesfinanzverwaltung.

    Erweiterten Text ausblenden.

    Nach oben | Eingetragen: 10.03.2015, 14:46 Uhr